Erfolg mit dem Startum

Die Erfolgschancen als Startup erhöhen – Fulfillment an Dienstleister abgeben

In den letzten Jahrzehnten hat sich auf dem Weltmarkt eine regelrechte Startup-Kultur entwickelt. Gründer erdenken in jeder Sekunde neue Ideen, die sich schnell in kleine Unternehmen entwickeln. Und diese Unternehmen haben es am Anfang gar nicht so leicht. Selbst ausgefallene Produkte stoßen schnell auf haufenweise Konkurrenz, die ihnen den Platz im Herzen der Kunden gern streitig machen würde. Nur harte, aber vor allem smarte Arbeit, kann hier dabei helfen, zu bestehen. Oft wird das Startup zu Beginn nur als kleines Nebengewerbe geführt, während sonst in Vollzeit einem anderen Job nachgegangen wird. Der Plan ist natürlich nach und nach mit dem Startup genug Geld zu verdienen, um sich dem neuen Geschäft in Vollzeit zu widmen. Aber nur wenige haben von Anfang an eine klare Vorstellung davon, wie das ablaufen soll.

Von den Unternehmen im Wohnzimmer

Es haben sich unterschiedliche Varianten des Startups eingebürgert. Von der Agentur, die von Anfang an professionell mit eigenem Büro auftritt und sogar schon Praktikanten beschäftigt, bis hin zur tatsächlichen Handarbeit im eigenen Wohnzimmer. Viele Unternehmer kennen das nicht anders, stellen Ihre Produkte selbst her, verpacken und versenden diese und betreiben nebenbei noch die eigene Webseite. Die kleine Wohnung wird schnell zum Warenumschlagplatz und zum Lager gleichermaßen und es können keine zwei Schritte mehr gegangen werden, ehe über Kartons oder Bauteile gestolpert wird. Ein Unternehmen kann allerdings nur schwer in einem größentechnisch zu eingeschränkten Raum wachsen. Außerdem ist eine Wohnung den logistischen Ansprüchen des Versands kaum gewachsen. Aus diesem Grund fahren so viele Startups sprichwörtlich gegen die Wand und kommen irgendwann einfach nicht mehr vorwärts.

Was tun, wenn die Luft raus ist?

Wurde diese sprichwörtliche Wand getroffen, ist die richtige Lösung gar nicht so einfach gefunden. Vielleicht quillt die Garage jetzt schon vor Kartons über. Vom vielen Konfektionieren sind die Finger verkrampft und geschwollen und ruhige acht Stunden Schlaf hatten viele Startup-Gründer lange nicht mehr. Natürlich ist die Motivation groß, weiterzumachen und nicht aufzugeben. Immerhin ist genau das der Erfolgsgeist, der die moderne Startup-Kultur ausmacht. Wenn allerdings nichts mehr geht, wird es Zeit für professionelle Hilfe. Der Zeitpunkt ist gekommen, um professionellen Lager- und Fulfillment-Service in Anspruch zu nehmen, bevor gänzlich die Kontrolle über das eigene Geschäft verloren wird. Outsourcing ist eine hervorragende Methode, um für weiteres Wachstum des eigenen Unternehmens zu sorgen, ohne gleichzeitig den Arbeitsaufwand für einen selbst exponentiell zu erhöhen. Gründer sind so endlich wieder in der Lage, ihren Fokus auf das Kerngeschäft zu legen und am eigenen Erfolg zu arbeiten.

Die eigenen Anforderungen festlegen

Kaum zwei Unternehmen profitieren vom gleichen Fulfillment-Angebot. Stattdessen sollten die Dienstleistungen auf die Bedürfnisse des individuellen Unternehmens abgestimmt werden, um hier wirklich Arbeitserleichterung zu verschaffen. Folgende Fragen helfen dabei, die eigenen Anforderungen zu bestimmen.

  • Wie viele Produkte bieten Sie an?
  • Wie viele Bestellungen gehen pro Monat ein?
  • Wie viele Produkte enthält eine durchschnittliche Bestellung?
  • Wie oft werden Produkte versendet?
  • Erfolgt der Versand als Brief oder Paket?
  • Welcher Versanddienstleister wird bevorzugt?
  • Wie sieht die aktuelle Lagersituation aus?
  • Benötigen die Produkte eine Kühlung oder andere Extras bei der Lagerung?
  • Wo werden die Verpackungsmaterialien gelagert?
  • Werden Polstermaterialien genutzt?
  • Wie viele Versandetiketten und Rechnungen werden pro Monat gedruckt?
  • Wie viele Rücksendeetiketten werden pro Monat gedrückt?
  • Wie hoch ist die Reklamationsrate?
  • Welches Produkt verkauft sich am besten?
  • Welches Produkt verkauft sich am schlechtesten?
  • Wann wird das nächste Produkt gelauncht?

Nicht nur werden Ihnen diese Fragen dabei helfen, die Notwendigkeit eines Fulfillment-Dienstleisters zu verstehen, Sie werden auch erkennen, welche Unterstützung für Ihr Unternehmen am wichtigsten ist.

Die passende Lösung

Nicht für jedes Unternehmen ist ein Fulfillment-Dienstleister stets die beste Option. In Abhängigkeit von der eigenen Lage sowie den Kosten für Miete und Mitarbeiter könnte es bisweilen günstiger sein, Lagerräume anzumieten und vertragsmäßig Mitarbeiter für die Dienstleistungen zu beschäftigen. An einigen Tagen pro Woche können Sie als Unterstützung dazukommen. Sie werden so immer noch einen Teil der Arbeit selbst übernehmen und als Ergänzung Helfer einstellen.

Ein anderer Ansatz ist das Herantreten an professionelle Fulfillment-Dienstleister, die den kompletten Prozess übernehmen. Ein Experte mit etablierten Lagern, geschulten Mitarbeitern und dem richtigen Know-how wird in der Lage sein, den Papierkram zu übernehmen sowie Versand, Warenannahme und Inventur in Ihrem Namen durchzuführen. Sie profitieren dabei von den größeren Teams, die Sie auch von Urlaubszeiten oder Krank-Tagen unabhängig machen. Auch profitieren große Fulfillment-Anbieter meist von besseren Versandkonditionen, da sie ein deutlich höheres Versandaufkommen haben.

Zusammengefasst kümmert sich ein Fulfillment-Dienstleister um all die ungeliebten Aufgaben, mit denen sich Gründer während der Leitung eines Startups nicht beschäftigen möchten.

Die Unterstützung für Ihr Online-Startup

Viele Startups verkaufen ihre Produkte entweder teilweise oder ausschließlich online. Das stellt viele Anforderungen. Die Webseite muss über aktuelle Funktionen und ein hochwertiges Shopsystem verfügen, damit Kunden hierüber überhaupt Bestellungen aufgeben können. Einige Fulfillment-Anbieter können Sie auch hier unterstützen. Entsprechend Ihres Geschäftsmodells wird Ihnen zu einem Shopsystem geraten und dieses wird installiert sowie nutzbar gemacht. Viele Shopsysteme erlauben Ihnen eine bessere Zusammenarbeit mit Ihrem Fulfillment-Dienstleister. Zu nennen ist hier beispielsweise das JTL-Fulfillment Network, worauf Sie über Ihre JTL-Warenwirtschaft zugreifen können. Hier können Sie Aufträge kinderleicht an Dienstleister übertragen und die Ausführung dieser Dienste in Echtzeit mitverfolgen. Sie behalten stets die volle Kontrolle über Ihr Startup. Auch wenn Sie natürlich jederzeit per E-Mail, Telefon oder Fax mit dem Dienstleister kommunizieren können, sind gewisse Tools dazu prädestiniert, Ihnen die Arbeit zu erleichtern.

Jetzt anfragen

Wer die richtigen Fragen stellt, erhält am Ende auch die passenden Leistungen. Das bedeutet nicht nur, dass Sie im Gespräch mit dem Dienstleister frei von Ihren Wünschen und Vorstellungen sprechen sollten, Sie sollten sich diese auch selbst erst einmal bewusst machen. Das hilft Ihnen dabei, Ihre derzeitigen Bedürfnisse festzulegen und die eigenen Optionen besser zu verstehen. Um jederzeit aus der Zusammenarbeit zu profitieren, sollten Sie es sich zur Aufgabe machen, regelmäßig zu evaluieren, ob Sie noch immer diese Art der Unterstützung benötigen oder der Fulfillment-Anbieter Ihnen weitere Arbeiten abnehmen soll. Je besser Sie Ihre Arbeitsschritte outsourcen, desto erfolgreicher und effizienter wird Ihr Startup werden. Sie können sich ganz dem eigenen Erfolg widmen, weitere Märkte erschließen oder neue Produkte entwickeln. Sie können auch kompetente Mitarbeiter einstellen, um schrittweise gewisse Arbeitsschritte wieder in den eigenen Betrieb zu holen. So behalten Sie immer den Überblick und die volle Kontrolle und werden von zusätzlichem Arbeitsaufkommen zum Beispiel über die Feiertage nicht erschlagen.

Unser skalierbares Angebot für Startups.

EMIRAT Handling & Fulfillment bietet gerade für Startups tolle Angebote an. Wir wissen, dass nur wenige Startups in der Lage sind, langfristige Vertragsbindungen einzugehen. Aus diesem Grund ist unser Angebot auch besonders skalierbar und erlaubt auch eine kurzzeitige Bindung. Wir arbeiten in dem Umfang mit Ihnen zusammen, den Sie benötigen. So können Sie mit Ihrem Startup strukturiert wachsen. Die Arbeit bleibt für Sie immer übersichtlich und Sie müssen nicht länger im eigenen Wohnzimmer Ihre Produkte verpacken oder die Arbeit leisten, die sonst eigentlich auf mehrere Mitarbeiter aufgeteilt werden würde. Sie reduzieren das eigene Risiko durch die Zusammenarbeit mit einem Profi drastisch. Vertrauen Sie auf die Kompetenz und Erfahrung von EMIRAT Handling & Fulfillment als Marktführer in Europa und Asien.

Von der Zusammenarbeit mit Fulfillment-Dienstleistern profitieren auch Startups und kleine Unternehmen. Schauen Sie sich unsere Leistungen an oder senden Sie uns direkt eine Anfrage zu. Gern besprechen wir gemeinsam mit Ihnen die gewünschten Leistungen und senden Ihnen ein individuelles Angebot zu. Wir freuen uns, von Ihnen zu hören.

Jetzt eine Anfrage stellen.