B2B und B2C Fulfillment – So entscheiden Sie sich für die passenden Dienstleistungen

Für einen sehr langen Zeitraum ging es beim E-Commerce-Fulfillment ausschließlich um den Verkauf an Endkunden. Gerade innerhalb der letzten zehn Jahre war eine starke Zunahme an B2B-Unternehmen zu beobachten, die seitdem ebenfalls den Onlinehandel für sich entdecken. Damit nehmen Sie auch im Logistik-Bereich und im Fulfillment eine immer größer werdende Rolle ein. Gerade Einsteiger in dieser Branche sind bei der Fülle an Unterschieden oder Besonderheiten der beiden Branchen etwas überfordert. Auch wenn sie dessen Bedeutung verstehen, fehlt es an richtigen Rückschlüssen auf ihr Unternehmen. Dabei ist es besonders wichtig für Händler aller Art, die eigene Zielgruppe zu kennen und zu verstehen. Wenn Sie sich für einen Fulfillment-Dienstleister entscheiden, sollten Sie wissen, was Ihnen wichtig ist, um die richtigen Entscheidungen zu treffen. Wir erklären Ihnen in diesem Beitrag die Bedeutung von guter Fulfillment-Arbeit ebenso wie die Unterschiede zwischen B2B-Fulfillment und B2C-Fulfillment. So finden Sie den passenden Anbieter.

Fulfillment bedeutet Arbeiten im Hintergrund

Für den Endverbraucher ist Fulfillment sozusagen das Backend des Kaufprozesses. Hier werden Maßnahmen durchgeführt, die essenziell dafür sind, dass am Ende alles funktioniert. Der Kunde bekommt davon aber nur den Effekt mit. Er sieht nicht, welche Arbeit dafür geleistet wurde. Der Umfang von Fulfillment-Arbeiten nimmt dabei immer weiter zu. Die auszuführenden Arbeiten bedürfen immer mehr einer strategischen Planung. Auch Marketing, Brandbuilding und Kundenkontakt werden zu wichtigen Eckpfeilern dieser Dienstleistung. Hier entsteht dann auch das Interesse von B2B-Firmen, die an ähnlichen Leistungen interessiert sind, wie B2C-Unternehmen. Fulfillment lässt sich für beide Business-Konzepte anwenden.

Fulfillment sollte zum Marketing dazugehören

Fulfillment ist nicht nur eine Dienstleistung, die Unternehmen Zeitersparnis verspricht. Stattdessen verschaffen Ihnen die Maßnahmen einen Wettbewerbsvorteil. Fulfillment bedeutet heutzutage auch Marketing. Der Zeitgewinn durch die Zusammenarbeit mit einem versierten Team an Dienstleistern kann strategisch genutzt werden, um zusätzliche und einzigartige Leistungen anzubieten, die Unternehmen und Endkunden gleichermaßen begeistern.
Unternehmen haben längst erkannt, dass für einen hervorragenden Verkaufsprozess nicht länger nur das Endprodukt von Bedeutung ist. Kunden wünschen sich ein Erlebnis. Der Händler, der Ihnen das beste Gesamterlebnis vom Kauf bis zum Auspacken ihrer Ware liefert, bekommt in der Regel den Vorzug. Daher sollten Sie Ihre Konkurrenz genau kennen. Gute Maßnahmen können nicht einfach kopiert werden. Stattdessen gilt es, diese zu übertreffen, um sich von der Masse abzuheben und einen positiven Eindruck beim Kunden zu hinterlassen. Es spielt dabei kaum eine Rolle, ob Sie an Endkonsumenten oder andere Unternehmen verkaufen. Der einzige Unterschied, den Sie dabei berücksichtigen sollten, ist der, dass viele Faktoren eine Rolle spielen, je nachdem welchem Kunden Sie ein besonderes Erlebnis bieten möchten.
In jedem Fall sollte Service bei Ihnen groß geschrieben werden. Sowohl Konsumenten als auch Firmen verlangen nach einem einwandfreien Service-Angebot. Sie wünschen sich funktionierende Technik und die Möglichkeit, bei Bedarf schnell in Kontakt zu treten. Wenn Sie sich jetzt schon fragen, wie Sie all diese Aufgaben selbst durchführen sollen, kann Fulfillment die passende Lösung für Sie sein. Ein guter Fulfillment-Partner hilft Ihnen dabei, Ihren Kunden den besten Service zu liefern. Dadurch gewinnen Sie ohne Mehraufwand den entscheidenden Vorsprung.

Customer Experience verbindet B2B und B2C

Als die ersten Onlineshops im Netz auftauchten, standen die Produkte im Vordergrund. Diese haben die Bedürfnisse des Kunden geprägt. Wer etwas kaufen wollte, hatte sich seinerzeit nach dem Angebot zu richten. Heute bestimmen Nachfrage und Konsum die moderne Wirtschaft, sodass sich die Rollenverteilung gewandelt hat. Noch nie gab es für Händler eine so hohe Zahl an Konkurrenten. Sich auf dem Markt ohne Hilfe zu behaupten, ist nahezu unmöglich. Glücklicherweise kann die Verantwortung teilweise an diverse gute Dienstleister abgegeben werden. Entscheiden Sie sich für die Zusammenarbeit mit EMIRAT Handling & Fulfillment, können wir gemeinsam mit Ihnen eine großartige Kundenerfahrung für Ihre Käufer schaffen. Wir sorgen dafür, dass Sie immer einen guten Eindruck machen, vom ersten Kontakt, bis zum Versand der Produkte an den Kunden.

Wie funktioniert B2B Fulfillment?

Im B2B-Versandhandel werden die Produkte ausschließlich an andere Unternehmen versendet. Oft bedeutet das auch, dass eine hohe Anzahl an Produkten pro Kunde verschickt wird. Firmen tendieren dazu, Waren im Voraus einzukaufen und zu lagern, anstatt sich nach Bedarf zu richten.
Werden Fulfillment-Dienstleister hier tätig, liegt der Fokus auf einer schnellen Versandabwicklung. Es kommt dabei viel öfter auf Effizienz als auf hervorragenden Kundensupport an, denn bei gleichem Verkaufsaufkommen müssen hier weniger Einzelkunden bedient werden. Da B2B-Kunden oft Wiederverkäufer sind, entsteht für Fulfillment-Dienstleister schnell eine hohe Komplexität. Es müssen viele Regeln und Regulationen eingehalten werden. Viele B2B-Kunden arbeiten in eigenen Lagern mit bestimmten Barcodes oder anderen Arten von Labels, die durch Fulfiller bereitgestellt werden müssen.

B2B-Fulfillment-Dienstleistung

  • Unterstützung im direkten Kundenkontakt
  • Hohe Flexibilität
  • Qualifiziertes Fachwissen
  • Reklamations- und Retourenmanagement
  • Kundenbetreuung
  • Verständnis für individuelle Bedürfnisse
  • Einwandfreies Fulfillment (Lagerhaltung, Verpackung, Frankierung etc.)

Wie funktioniert B2C-Fulfillment?

Beim B2C-Fulfillment werden allein private Personen angesprochen. Dies vereinfacht den Versandprozess um einiges. Endkunden sind in der Regel an schnellem und gutem und transparenten Versand interessiert. Sie wünschen sich eine angenehme Kauferfahrung und schätzen kleine Gesten und Besonderheiten. Kundenorientierte Maßnahmen sind zum Beispiel der Gratisversand oder die Lieferung zur Wunschzeit. Ein wichtiger Unterschied zum B2B ist hier außerdem, dass B2C-Kunden oft nur vereinzelt Bestellungen aufgeben, während mit Firmenkunden eine langzeitige Geschäftsbeziehung eingegangen wird.

B2C-Fulfillment-Dienstleistungen

  • Zielgruppenverständnis
  • Bestellannahme
  • Kommissionierung
  • Kundenbetreuung (z.B. Reklamationen, Retouren)
  • Erreichbarkeit
  • Versandabwicklung
  •  

Wichtige Unterschiede im Fulfillment

Ein wichtiger Unterschied der beiden Fulfillment-Methoden sind die Zahlungen. Das Bestellaufkommen im B2B ist üblicherweise geringer, da die Unternehmen Produkte in hoher Anzahl kaufen. B2C bedeutet viele Einzelbestellungen, die die Versandfrequenz deutlich steigern können, gerade wenn zum Beispiel die Weihnachtssaison für einen zusätzlichen Boost sorgt. Die Kundenbedürfnisse weisen außerdem große Unterschiede zueinander auf. Endkunden sind emotionale Käufer. Im Gegensatz zum B2B wird im B2C aus Impulsen heraus gekauft und diese Impulse können von Unternehmen gezielt genutzt werden. Geschäftskunden hingegen kaufen planmäßig und kalkuliert ein und lassen sich nur schwierig über Emotionalisierung beeinflussen.

Gemeinsamkeit im B2B- und B2C-Fulfillment

Die einzige Überschneidung, die beide Dienstleistungs-Bereiche miteinander verbindet, ist das einwandfreie Fulfillment. Gutes Fulfillment wird von jedem unserer Kunden erwartet, egal ob B2B oder B2C. Unsere Kunden wünschen sich eine Arbeitserleichterung und Unterstützung in den gewünschten Bereichen. Wenn Sie auf der Suche nach einem hervorragenden Fulfillment-Partner sind, sollten Sie vor allem genau vergleichen. Mehr und mehr Unternehmen bieten Ihre Produkte sowohl Geschäftskunden als auch Endkunden an, wodurch beide Formen von Fulfillment benötigt werden. Als erfahrener Fulfillment-Dienstleister unterstützen wir Sie gern.

EMIRAT Handling & Fulfillment – Der Partner an Ihrer Seite

Egal, ob Sie Ihre Produkte im B2B oder B2C Bereich den Kunden anbieten oder Marktplätze wie Amazon, eBay oder Rakuten nutzen möchten, wir stehen Ihnen mit der nötigen fachlichen Kompetenz zur Seite. Wir sind Logistik-Experten und helfen Ihnen dabei, den Fokus wieder auf Ihr Kerngeschäft legen zu könnnen. Dafür erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot, das sich ganz nach Ihren Bedürfnissen richtet. Sie entscheiden sich, welche Unterstützung Sie sich wünschen und wir nehmen Ihnen all die Prozesse ab, die Sie für den Erfolg Ihres Unternehmens brauchen. Das kann die Warenannahme im Lager, aber auch die Reparaturabwicklung sein.
Kontaktieren Sie uns jetzt und erhalten Sie ein individuelles Angebot. Gern stellen wir Ihnen unseren umfangreichen Produktkatalog an B2B- und B2C-Fulfillment-Dienstleistungen vor und kreieren gemeinsam mit Ihnen einen Plan, der Ihre Arbeit erleichtert. Somit können Sie den Fokus allein auf ihr Kerngeschäft setzen.